ALUMINIUM 2018 Logo
ALUMINIUM 2018 12. Weltmesse & Kongress
9. – 11. Oktober 2018
Messe Düsseldorf

EUROPEAN ALUMINIUM AWARD

Preisverleihung am 29. November, 16 Uhr im ALUMINIUM Forum

EUROPEAN ALUMINIUM AWARD

Der EUROPEAN ALUMINIUM AWARD, 2016 zum zehnten Mal verliehen, konzentriert sich auf den effizienten und vorausschauenden Gebrauch von Aluminium. Ausgezeichnet werden Produkte und Projekte, in denen das Material Aluminium innovativ genutzt wird.

Die Gewinner stehen fest. Hier gelangen Sie zur Pressemitteilung.

EUROPEAN ALUMINIUM AWARD

Designer, Produzenten und Bauingenieure konnten sich in verschiedenen Kategorien beim EUROPEAN ALUMINIUM AWARD Industrial Design & Engineering anmelden. Der Award wird an Produkte und Projekte verliehen, in denen das Material Aluminium innovativ genutzt wird. Preise werden in mehreren Kategorien vergeben. „Consumer Products“ und „Industrial Products“ sowie „end products“ und „components“ können sich in allen Kategorien bewerben.

  • Design & Lifestyle 
    (lighting & interior, sports & leisure, computer & electronics, art & fashion)
  • Architecture & Construction
  • Automotive
  • Transportation 
    (air, rail road & water)
  • Production Techniques, Tools & Machinery
  • Young Talents 
    (Designers/Engineers)

Ein kategorienübergreifender Jurypreis wird an den Eintrag mit dem wichtigsten Beitrag zu „Aluminium für die Zukunft“ verliehen. Zum zweiten Mal wird es außerdem einen „Publikumspreis“ in der Kategorie Design & Lifestyle geben, der über das Internet bzw. Social Media ermittelt wird.
 

Jetzt in der Kategorie Design & Lifestyle abstimmen!
Und mit etwas Glück ein iPad mini gewinnen. Viel Glück!


Die Nominierten:

Kategorie „Architecture & Constructions“ – 6 Nominierungen

BARCO ONE CAMPUS – Atrium Walls (AVC, Belgien)

Atrium WallsGebogene Innenfassaden aus Aluminium und Plexiglas: AVC Doors & Walls hat hier die Innenfassaden auf den verschiedenen ellipsenförmigen Grundflächen entwickelt, konstruiert, produziert und installiert. Auch die Böden sind gebogen, um im Atrium Terrassen zu schaffen. Die minimalistischen Wände bestehen aus Aluminiumrahmen.

Aluminium Windwall (Bayards Aluminium Constructions, Niederlande)

Aluminium WindwallBei der Arbeit auf See können Crews durch raues Wetter an der Arbeit gehindert werden. Statoil, das Staatliche Energieunternehmen Norwegens, hat mit ähnlichen Behinderungen durch die Wetterbedingungen offshore zu kämpfen. Um die Ausfallzeiten zu minimieren und die Sicherheit der Besatzung zu erhöhen, hat Bayards eine Lösung aus Aluminium entwickelt. Durch den Einsatz von Aluminium für die „Windwall“ ist auch deren Langlebigkeit gewährleistet.

Residence Blanco Oostduinkerke (BURO II & ARCHI+I, Belgien)

OostduinkerkeDas Design dieser beiden mehrstöckigen Häuser respektiert den Maßstab des benachbarten Wohnviertels. Für Fassade und Dach wurde ein einheitliches Design gewählt, um eine auffällige und prägnante Architektur zu erzielen. Das Material der Wahl war weißes Aluminium, als zeitgenössische Neu-Interpretation der weißen Bäderarchitektur. Die Gebäudehülle wurde aus aufrecht stehenden, weißen Aluminium-Paneelen errichtet.

Port House Antwerp (GrovenPlus, Belgien)

Port House AntwerpDas NIEUW HAVENHUIS in Antwerpen ist der Sitz der Hafenbehörde. Das Büro befindet sich auf der Zaha Hadidplein 1, die nach der Star-Architektin Dame Zaha Hadid benannt ist und die kurz vor Fertigstellung des Gebäudes unerwartet verstarb. Die Aluminium-Glas-Konstruktion, die sich wellenartig kräuselt, verweist auf die außergewöhnliche Lage des Gebäudes am Wasser und spiegelt gleichzeitig Antwerpens Rolle als Diamantenstadt wider.

L'Orangerie (Seraing, Belgien / Novelis, Schweiz)

L'OrangerieHier wurden 6.500 m² Novelis J57S® eloxiert für die Fassade des Projektes L’Orangerie eingesetzt, die Firmenzentrale des belgischen Maschinenbau-Konzerns Cockerill Maintenance & Ingénierie in Seraing, Belgien. Jetzt kommt Novelis mit der weiter entwickelten Version auf den Markt. Mit J57S UP® hat Novelis eine verbesserte Eloxalqualität für innovative und anspruchsvolle architektonische Entwürfe entwickelt. Besonders bemerkenswert ist die dreidimensionale Verkleidung.

Façade P+R Garage Trainstation Elst, NL (Van Campen Industries, Niederlande)

Farcade P+R TrainstationDie Aluminium-Fertigteile für die Fassade der Garage Trainstation Elst bestehen aus verdrillten Lamellen aus Aluminium. Dies schafft einen visuellen Effekt von Dynamik und Tiefe in der Fassade, die das Gebäude in eine sich bewegende Silhouette verwandelt. Die Garage befindet sich neben einer Bahnlinie und passt somit der Dynamik der Eisenbahn an.

Kategorie „Automotive“ – 3 Nominierungen

Surfalex (Constellium, Frankreich)

SurfalexDiese Produktneuheit für sichtbare, tiefgezogene KFZ-Teile wurde bereits erfolgreich von einem deutschen OEM getestet. Die Vorteile wurden von zwei Kunden wie folgt zusammengefasst: Surfalex® HF bietet eindeutig bessere Formbarkeit sowohl in der Simulation und bei Prototypen-Stanzversuchen als auch in der Produktion der OEMs.

All-Al light eBody (Hydro Rolled Products, Deutschland)

All-Al light eBodyHydro Aluminium Rolled Products präsentiert als Neu-Entwicklung eine innovative Rohkarosserie ganz in Aluminium (BIW) für ein in Serie hergestelltes E-Fahrzeug.

REALCAR (Jaguar| Land Rover & NOVELIS, UK / Schweiz)

REALCARRecycling ist entscheidend, um Aluminium zu einem unerschöpflichen Rohstoff zu machen. Novelis hat die neue KFZ-Aluminiumlegierung RC5754 entwickelt, die mehr wiederverarbeiteten KFZ-Alu-Schrott nutzt als jemals zuvor.

Kategorie „Design & Lifestyle“ – 3 Nominierungen

Solar Fingerplate (Austria Druckguss, Österreich)

Solar FingerplateDas Gussteil wird für eine freistehende, innovative Photovoltaikanlage benötigt, die sehr hohen Windkräften ausgesetzt ist. Diese Anwendung demonstriert das Potential des Druckgusses für notwendige Strukturbauteile in der alternativen Energieerzeugung.

ATTACH Tisch-System (Grumdesign & Lammhults, Dänemark/ Schweden)

ATTACH Tisch-SystemMit nur zwei Grundelementen, einem extrudierten Balken und einem gegossenem Tischbein bietet ATTACH außergewöhnliche Flexibilität für Tischformen und –größen. Für den Hersteller ist es einfach, den Tisch an die jeweiligen Räumgegebenheiten etc. anzupassen.

ViaLuce (Project 21c / SAPA Extrusions Raeren, Belgien)

ViaLuceViaLuce ist eine Außenleuchte für Wohn- oder öffentliche Räume. Sie erfüllt die Beleuchtungsanforderungen, die von Standardleuchten derzeit nicht erfüllt werden. ViaLuce benötigt keine externe Stromzufuhr – also keine Eingriffe in bestehende Gärten oder Bauten.

Kategorie „Production Techniques, Tools & Machinery“ – 3 Nominierungen

ALUMASTER High Speed Disc (August Rüggeberg, Deutschland)

ALUMASTER High Speed DiscDer ALUMASTER® High Speed Disc ist ein einzigartiges Werkzeug mit einer extrem hohen Zerspanungsleistung, das speziell für Winkelschleider entwickelt wurde. Es eignet sich optimal zur Aluminium-bearbeitung, da keine gefährlichen oder explosiven Stäube erzeugt werden. Die besondere Auslegung des Werkzeuges gewährleistet zudem maximale Sicherheit.

Karbonfaser-verstärkte Aluminium-Spindel (HP & Engineering Community, Spanien)

Karbonfaser - verstärkte Aluminium-SpindelHP & Engineering Community hat eine Schwerlastspindel mit einer großen Spannweite entwickelt, die die Vorteile von Aluminium mit denen von Karbonfaser-verstärkten Kunststoffen verbindet.

NANOmel® Technology (SiOx, Dänemark)

NANOmel® TechnologyDie Beschichtung basiert auf einem einfachen Verfahren: Ein Substrat wie Aluminium wird gereinigt und aktiviert – und dann Silikonoxid aufgebracht und mit dem Metall verbunden. Das Ergebnis ist eine feste und robuste, rostfeste Silikatschicht, die neue Anwendungsbereiche für Aluminium eröffnet. Die Quartzglas-Beschichtung bietet ausgezeichneten Rostschutz.

Kategorie „Transportation“ – 2 Nominierungen

One Pallet Stacking System (SpaceInvader, Dänemark)

One Pallet Stacking SystemOptimierte Raumausnutzung bestimmt Logistik, Transport und Lagerung: Dieses Stapelsystem besteht aus zwei sehr leichten Aluminiumrahmen (9,3 kg/Stück) und dient dazu, Paletten in zwei Schichten zu stapeln.

Feder-Querträger aus Druckguss-Aluminium (Streparava, Italien)

Feder-QuerträgerZiel des Forschungsprojektes ist die Entwicklung einer technisch zuverlässigen und kostengünstigen Sicherheitskomponente für leichte Nutzfahrzeuge (LCVs) in eine Aluminium-Legierung, besonders für den vorderen Querträger eines LCV mit einem Brutto-Fahrzeuggewicht von 5.0 Tonnen. Zielt des Projektes ist es die Eignung von „leichten“ Werkstoffen für „schwere“ Anwendungen nachzuweisen.

Kategorie „Young Talents“ – 2 Nominierungen

Light Rider 3D-gedrucktes Motorrad (Niels Grafen TU München / Airbus APWorks, Deutschland)

Light RiderDas weltweit erste 3D-gedruckte Motorrad: Niels Grafen ist der erste Designer, der ein ganzes Fahrzeug auf die Straße bringt, das für die tragenden Teile nur 3D-Druck nutzt. Sein Design-Ansatz – nämlich die Topologie-Optimierung in Kombination mit 3D-Druck – verschafft uns urbane Mobilität.

Solar Fingerplate (Philipp Griesacker / Austria Druckguss, Österreich)

Solar FingerplateDas Gussteil wird für eine freistehende, innovative Photovoltaikanlage benötigt, die sehr hohen Windkräften ausgesetzt ist. Diese Anwendung demonstriert das Potential des Druckgusses für notwendige Strukturbauteile in der alternativen Energieerzeugung.

Jury

Die unabhängige internationale Jury wird angeführt von Prof. Laurens Katgerman von der Technischen Universität Delft. Die anderen Jurymitglieder kommen aus Deutschland, England, Italien, den Niederlanden und Dänemark. Die Produkte müssen für Massen- bzw. Serienproduktion designt werden. Für jede Kategorie vergleicht ein Selektionskommittee die Einträge mit den Regularien. Die nominierten Einträge werden dann von der Jury bewertet. Der Gewinner des Awards erhält eine Skulptur, bestehend aus Bauxit und Aluminium, sowie ein Zertifikat. Alle von der Jury bewerteten Einträge werden auf der ALUMINIUM 2016, vom 29.11. bis zum 01.12. auf dem Messegelände Düsseldorf, gezeigt werden. Die Award-Zeremonie wird ebenfalls während der Messe stattfinden.

Größer denn je

Der ALUMINIUM AWARD ist eine Veranstaltung des Niederländischen Aluminiumzentrums. Durch die Unterstützung des GDA (Gesamtverband der Deutschen Aluminiumindustrie) und der ALUMINIUM 2016, der weltweit größten Messe in diesem Bereich, ist seit dem letzten Jahr ein noch weiteres Spektrum an Interessenten dazugewonnen worden. In der Jubiläumsedition werden viele neue internationale Partnerorganisationen dem Award dabei helfen, noch internationaler zu werden.

Exclusive International Media Partner            Exclusive Regional Media Partner

Aluminium International Today                            Aluminium Kurier


x Mail Buchen Sie jetzt Ihren Stand