ALUMINIUM 2020 Logo
ALUMINIUM 2020 13. Weltmesse & Kongress
6. – 8. Oktober 2020
Messe Düsseldorf

News Room

Lightweight Asia zeigt Leichtbaulösungen für die Automobilindustrie

08.05.2019
 |

   

Vom 10. bis 12. Juli präsentiert die Lightweight Asia in Shanghai die Entwicklungstrends im Automobil-Leichtbau. Die Themen Umweltschutz und Energieeffizienz treiben derzeit den Markt für leichtere Fahrzeuge in China – ebenso wie politische Richtlinien.

Die Lightweight Asia findet parallel zur ALUMINIUM CHINA statt. In diesem Jahr richten beide Messen einen Fokus auf die Themen Leichtbaumaterialien, -technologien und -teile für Pkw und Nutzfahrzeuge sowie auf Maschinen für die Verarbeitung. Die Leichtbautrends werden nicht nur im Ausstellungsbereich, sondern auch in Konferenz-Vorträgen und Foren vorgestellt.

Der Markt für leichtere Fahrzeuge in China wird durch die jüngsten politischen Richtlinien und Zeitrahmen getrieben, die auf der „13. Chinese People's Political Consultative Conference“ (CPPCC) in Peking zur Transformation der Automobilindustrie festgelegt wurden. Dazu gehören die Verlängerung der Umsatzsteuerrückerstattung für Elektrofahrzeuge (Electrical Vehicles, EV) sowie unterstützende Maßnahmen für Fahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb (Hydrogen Fuel Cell Vehicles, HFCV). Darüber wurden im Rahmen der Strategie „Made in China 2025“ die Themen Energieeffizienz und Elektromobilität als Kerntechnologien für die Zukunft positioniert

Bis 2020 sollen PKWs in China ihr Gewicht um 7% gegenüber 2017 reduzieren. Mittlere Transporter und Busse müssen um 5% abspecken, bei mittleren und kleinen Nutzfahrzeugen muss das Gewicht um 10% reduziert werden.

Mit der rasanten Zunahme der Elektromobilität steigen die Anforderungen der Automobilindustrie an Leichtbautechnologien in Bezug auf Kostenkontrolle, Leistungssteigerung und Energieeffizienz. Hier will die Lightweight Asia die passenden Lösungen zeigen.

Nach dem Erfolg der „Lightweight Achievements Showcase Arena“ im vergangenen Jahr, in der über 100 führende Unternehmen vertreten waren, wird die Veranstaltung in diesem Jahr noch mehr Hightech- und Leichtbautechnologien präsentieren – u.a. von Unternehmen wie Novelis, Chalco, Nanshan Aluminum, Nanjing Yunhai, PTG Holroyd Powerstir, Aerospace Engineering, Arnold, Weibo Automation, PennEngineering Automotive Fasteners, AVIC Composite, Huayang New Materials und Beijing Zhongcai Auto Composite präsentieren. Metalle und mehr Leichtbauwerkstoffe für die Automobilindustrie entwickeln sich dank ständiger Innovationen rasant weiter, was sich in der wachsenden Vielfalt neuer Technologien, Verfahren und Materialien widerspiegelt, die bei der Herstellung von Kleinwagen eingesetzt werden.

Neben Aluminium und Magnesium wird Lightweight Asia eine breite Palette von nichtmetallischen Werkstoffen wie neue Verbundwerkstoffe präsentieren. "Um der Automobilindustrie eine starke Plattform zu bieten, wird die diesjährige Veranstaltung ein internationales Forum rund um Elektrofahrzeuge und Innovationen bei Verbundwerkstoffen bieten", sagte Chris Zang vom Veranstalter Reed Exhibitions.

    

Weitere Informationen zur Lightweight Asia finden Sie in dieser Broschüre (PDF, 2 MB) und unter www.lightweightasia.com/en/

    

Wenn Sie Interesse haben, als Aussteller auf der Lightweight Asia vertreten zu sein, steht Ihnen Alex Schurmann, Senior Sales Manager, alex.schurmann@reedexpo.de, gerne zur Verfügung.

 

 


« zur News-Übersicht


x Mail Buchen Sie jetzt Ihren Stand