ALUMINIUM 2018 Logo
ALUMINIUM 2018 12. Weltmesse & Kongress
09. – 11. Oktober 2018
Messe Düsseldorf

ALUMINIUM 2018 INSIGHTS

NOVELIS: Entwicklung von nachhaltigen Lösungen hat absolute Priorität

24.07.2018
 |

NOVELIS auf der ALUMINIUM 2018:

„Entwicklung von nachhaltigen Lösungen hat absolute Priorität“

 

Interview mit Emilio Braghi, Senior Vice President and President, Novelis Europe

Nachhaltigkeit und Recycling stehen im Fokus von Novelis. Für das weltweit größte Aluminiumrecyclingunternehmen gewinnt das Konzept der Kreislaufwirtschaft immer mehr an Bedeutung. Was das Unternehmen tut, um den Materialkreislauf aufrecht zu erhalten, erläutert Emilio Braghi, Senior Vice President and President, Novelis Europe, im ALUMINIUM Interview.


Herr Braghi, wie wird sich Ihrer Meinung nach der Aluminiummarkt und speziell der Markt für Walzprodukte mittelfristig entwickeln?

Wir sehen mittelfristig weiterhin eine positive Entwicklung des Marktes für Aluminium-Walzprodukte mit einem stetigen stabilen Wachstum in unseren Hauptgeschäftsbereichen „Can“, „Specialities“ und „Automotive“ in Europa.

Allerdings erwarten wir, dass die weltweit starken Überkapazitäten, insbesondere aus China, und kürzlich verhängten Importzölle die Marktdynamiken zukünftig verändern werden. Wie genau diese Veränderungen aussehen werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt wohl noch nicht im Detail abzusehen.

 

In welchen Segmenten sehen Sie besonders großes Wachstum?

Besonders großes Wachstum im zweistelligen prozentualen Bereich sehen wir im Automobilbereich, wo der Anteil von Aluminium-Walzhalbzeugen im Fahrzeugbau bis 2025 deutlich steigen wird. Ausschlaggebende Treiber für diesen Trend sind unter anderem verstärkte CO2-Richtlinien und der daraus resultierende Wunsch der Fahrzeughersteller, das Fahrzeuggewicht zu reduzieren sowie stetig steigende Kundenansprüche an Fahrleistung, Sicherheit und Design.

Um den steigenden Bedarf der Automobilbranche nach leichten Werkstoffen zu befriedigen, haben wir in den letzten Jahren weltweit unsere Produktion massiv ausgeweitet. Erst dieses Jahr haben wir weitere Kapazitätserweiterung unserer Fertigungslinien in Nordamerika und China angekündigt.


Welche Themen liegen für Ihr Unternehmen gerade im Trend und werden weiter an Bedeutung gewinnen?

Nachhaltigkeit und Recycling ist das Thema #1 bei Novelis, was in allen Geschäftsbereichen höchste Bedeutung hat. Nachhaltiges und ressourcenschonendes Bauen, Automobilleichtbau und Elektromobilität und umweltschonende Verpackungen sind nur einige Themen die auch weiterhin an Bedeutung im Markt dazu gewinnen. Novelis reagiert darauf beispielsweise mit der Entwicklung neuer Legierungen mit hohem Recyclinganteil für Niedrigenergiegebäude, Karosserieleichtbau oder Aluminiumbehälter, sowie neuen geschlossenen Kreislaufwirtschaften mit unseren Kunden.


Novelis ist das weltweit größte Aluminiumrecyclingunternehmen. Was tun Sie, um den Materialkreislauf aufrecht zu erhalten?

Die Entwicklung von nachhaltigen Lösungen hat für uns absolute Priorität, wobei das Konzept der Kreislaufwirtschaft immer mehr an Bedeutung gewinnt. Daher haben wir in den letzten Jahren stetig in unsere Recyclingfähigkeiten und – kapazitäten investiert.

Letztes Jahr hat Novelis einen wichtigen Meilenstein erreicht, indem wir den Einsatz von recyceltem Material auf 57% erhöhen konnten. Wir recyceln jährlich etwa 65 Milliarden gebrauchte Getränkedosen und bringen sie innerhalb etwa 60 Tagen in die Regale.

Generell unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele durch Altmetallsammlung und -recycling zu erreichen.

In Zusammenarbeit mit der Ford Motor Company wurden 90 Prozent des Produktionsschrotts gesammelt und recycelt - genug, um weitere 30.000 F-150 Karosserien pro Monat zu produzieren. Und unser Kunde Jaguar Land Rover konnte zum Beispiel innerhalb eines Jahres über 50.000 Tonnen Aluminium- Prozessschrotte in den Produktionsprozess zurückführen – das entspricht dem Gewicht von 200.000 Jaguar Karosserien.


Wie kann der Einsatz von recyceltem Aluminium weiter ausgebaut werden?

Novelis arbeitet entlang der gesamten Recycling-Wertschöpfungskette, um den Einsatz von recyceltem Aluminium in allen Bereich weiter auszubauen und seine Recyclingfähigkeiten und Lösungen kontinuierlich zu verbessern und auszubauen. Außerdem unterstützten wir weltweit Interessenvertretungsorganisationen wie „Every Can Counts“ in Europa. In Partnerschaft mit anderen ist es unsere Aufgabe, die Herausforderungen der Recyclingindustrie anzugehen und neue Initiativen zu entwickeln, um die Recyclingquoten der Verbraucher zu verbessern und nachhaltigere Gewohnheiten zu fördern.


Welche Erwartungen haben Sie an die ALUMINIUM 2018?

Nur auf der ALUMINIUM sind Vertreter aller unserer Geschäftsbereiche präsent. Daher freuen wir uns, Novelis in seiner vollen Vielfalt präsentieren zu können. Dabei setzen wir auch dieses Jahr wieder auf interessante Gespräche mit unseren Kunden und Partnern und das Kennenlernen von neuen Zielgruppen. Die ALUMINIUM ist eine einmalige Möglichkeit die wichtigsten Akteure der Branche entlang der Wertschöpfungskette an einem Ort zusammenzubringen. Diese Chance werden wir bestmöglich nutzen.


Mit welchen Themen werden Sie sich im Oktober in Düsseldorf präsentieren? 

Natürlich möchten wir noch nicht zu viel verraten, aber Leichtbau und Elektromobilität sind dieses Jahr wichtige Themen der ALUMINIUM und werden auch bei uns im Mittelpunkt stehen.


NOVELIS AG

Stand 13G10


« zur News-Übersicht


x Mail Buchen Sie jetzt Ihren Stand