ALUMINIUM 2020 Logo
ALUMINIUM 2020 13. Weltmesse & Kongress
6. – 8. Oktober 2020
Messe Düsseldorf

News Room

  • 22.08.2018

    ISRA VISION PARSYTEC: neue Möglichkeiten der Oberflächeninspektion in der Aluminium-Extrusion und am Aufwickler

    ISRA VISION PARSYTEC ist weltweit größter Anbieter von Oberflächeninspektionssystemen in der Metallindustrie. Erfahren Sie im Interview mit Dr. Jens Magenheimer, Vorstandsmitglied der ISRA VISION Parsytec AG und Business Unit Sales Manager für Papier und Metall, mehr über neue Möglichkeiten der Oberflächeninspektion in der Aluminium-Extrusion und am Aufwickler.

  • 13.08.2018

    Entwicklungen in der Beschichtungstechnologie von Aluminium

    Mehr Funktionen und neue Anwendungen Seinen großen Erfolg verdankt der Werkstoff Aluminium nicht zuletzt der universellen Oberflächengestaltung. Egal, ob mit Kunststoff...

  • 03.08.2018

    Europäische Aluminium-Strangpressindustrie bleibt weiter optimistisch

    Die Aluminium-Strangpressindustrie in Deutschland und Europa bleibt auf Wachstumskurs. Deutschland ist weiterhin einer der größten Produktionsstandorte innerhalb der europäischen Aluminium-Strangpressindustrie, hier werden jährlich etwa 583.000 Tonnen produziert. Die Kapazitätsauslastung liegt bei rund 90 Prozent. Insgesamt liegt der Bedarf in Deutschland bei rund einer Million Tonnen im Jahr, das ist fast ein Drittel des europäischen Bedarfs.

  • 01.08.2018

    Fügen und Verbinden: Neues Wachstumspotenzial für Aluminiumdrähte

    Drähte aus Aluminium und Aluminiumlegierungen werden in vielfältiger Form für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle verwendet, bei denen das spezifisch geringe Gewicht, die hervorragenden Korrosionsschutzeigenschaften und die hohe elektrische Leitfähigkeit des Werkstoffs genutzt werden. Fortschritte in der Herstellung und Bearbeitung ermöglichen über die bekannten Anwendungen hinaus ständig neue Einsatzgebiete. Wo diese liegen, zeigt auch die ALUMINIUM 2018 vom 9. bis 11. Oktober in Düsseldorf.

  • 24.07.2018

    NOVELIS: Entwicklung von nachhaltigen Lösungen hat absolute Priorität

    Interview mit Emilio Braghi, Senior Vice President and President, Novelis Europe Nachhaltigkeit und Recycling stehen im Fokus von Novelis. Für das weltweit größte Aluminiumrecyclingunternehmen gewinnt das Konzept der Kreislaufwirtschaft immer mehr an Bedeutung. Was das Unternehmen tut, um den Materialkreislauf aufrecht zu erhalten, erläutert Emilio Braghi, Senior Vice President and President, Novelis Europe, im ALUMINIUM Interview.

  • 18.07.2018

    Megatrend Leichtbau

    Über zahlreiche Wachstumsbranchen hinweg ist Gewichtsreduzierung eines der wichtigsten Entwicklungskriterien – nicht nur in der Automobilindustrie, der Luftfahrt, im Maschinenbau und in der Windkraft, sondern auch in der Infrastruktur, Medizintechnik sowie in der Marine und dem Sport- und Freizeitsektor. Gewicht wird dabei nicht nur durch den Einsatz leichterer Materialien reduziert, sondern auch durch die Integration von Funktionen und eine last- und werkstoffgerechtere Konstruktion. 

  • 18.07.2018

    Aluminium Stewardship Initiative: Standards for the aluminium value chain

    Interview with Dr Fiona Solomon, CEO of ASI Maximizing the contribution of aluminium to a sustainable society – that is the vision of the Aluminium Stewardship Initiative. The ASI Performance and Chain of Custody Standards have been developed and designed to enable the aluminium industry to demonstrate responsibility. Dr Fiona Solomon, CEO of ASI, explains the mission.

  • 18.07.2018

    Moderne Alu-Verpackungen schützen Lebensmittel

    Immer noch verderben Nahrungsmittel, weil sie unzureichend verpackt sind; allein in Europa sind dies pro Jahr rund 60 Millionen Tonnen. Im Vergleich zu anderen Verpackungsmaterialien zeichnet sich Aluminium durch seine exzellente Barrierefunktion aus. Bereits ab einer Dicke von 6 µm gilt Aluminium als funktionelle Barriere gegenüber Licht, Sauerstoff und Wasserstoff. Dank dieser Eigenschaften schützen Aluminiumverpackungen durch Vermeidung von Produktverderb und -verlusten mehr Ressourcen als sie selbst verbrauchen.



x Mail Buchen Sie jetzt Ihren Stand